Monthly Archives: Mai 2014

Jetzt 9 Tage nachdem wir unseren zweiten Sammelbrutableger für dieses Jahr gebildet haben, müssen wir die angesetzten wilden Weiselzellen brechen und unseren Zuchtstoff umlarven. Die gesamte Brut ist bereits verdeckelt, sodass die Bienen aus der vorhandenen Bienenbrut keine Nachschaffungszellen mehr ziehen können und den Zuchtstoff problemlos annehmen.

Nunmehr sind 14 Tage nach dem Erstellen der Begattungsableger mit den unbegatteten Königinnen vergangen und diese sollten nun ihren Hochzeitsflug erfolgreich durchgeführt haben. Es ist an der Zeit den Paarungserfolg und die erfolgreiche Eiablage der selbst gezogenen Königinnen zu kontrollieren.

Inzwischen sind 4 Wochen vergangen als wir unseren ersten Sammelbrutableger in diesem Jahr gebildet haben, welcher sich als wahrer Glücksgriff für die Aufzucht der Königinnen erwiesen hat. Mitunter ist unser erster Sammelbrutableger bereits in einzelne Begattungseinheiten aufgeteilt und die Völker haben das Schröpfen der Bienenmasse gut vertragen. Bereits zwei Wochen nach dem ersten Schröpfen waren […]

Der Raps ist bereits verblüht, nur noch wenige kleine Parzellen leuchten in leicht gelblichen Ton, auch Löwenzahn, Kirsche und Apfel sind bereits seit einigen Wochen nicht mehr in Blüte. Nun wird es Zeit den eingetragenen Honig zu ernten und die Völker auf die Sommertracht und Linde vorzubereiten. Endlich kann der Rapshonig und die Frühtracht aus […]

Unsere Königinnen sind geschlüpft und das bei einem sehr guten Umlarv-Schlupfverhältnis. Von den insgesamt 20 Weiselbechern, welche mit jüngsten Larven versehen wurden, sind bereits 18 angenommen und verdeckelt worden. Aus diesen 18 verdeckelten Königinnen sind sogar 17 geschlüpft. Dieses gute Ergebnis von 85% können wir wohl dem starken Sammelbrutableger gutschreiben, welcher aus 8 Brutwaben erstellt […]

5 Tage sind bereits vergangen, als wir die Weiselbecher mit jüngsten Larven aus einem nachzuchtwürdigen Volk umgesetzt haben. Nun sind die Weiselzellen bereits verdeckelt und entwickeln sich zu neuen jungen Königinnen, die hoffentlich leistungsstarke und ertragreiche Bienenvölker hervorbringen werden.